Fußballtennis

Wird da ein Fußball mit überdimensionierten Tennisschlägern ins gegnerische Feld geschlagen? Mitnichten! Fußballtennis hat mit dem Tennis, wie wir es kennen, kaum etwas zu tun. Das einzige Vergleichbare ist das Tennisnetz, das beide Felder trennt.

Fußballtennis hat in seiner Spielweise eher etwas mit Volleyball oder Faustball zu tun; nur dass das Netz tennisgleich gespannt ist. Die Angabe erfolgt per Fuß. Der Ball , ein Fußball oder Volleyball, muss direkt über das Netz ins gegnerische Feld gespielt werden.Möglichst flach, mit Effekt und hart, so dass der Gegner Mühe hat, den Ball zu stoppen, vorzulegen und wieder zurückzuspielen. Damit ist eine Regel schon ein wenig beschrieben worden: Der Ball darf im eigenen Feld dreimal berührt werden, um dann wieder zum Gegner gespielt zu werden: möglichst hart, platziert, mit Effekt, kurz und lang, als Stoppball, … Natürlich dürfen Füße, Beine oder Körper (Rumpf) den Ball stoppen, annehmen und abspielen. - Nur Arme und Hände sind tabu; es ist eben Fußballtennis!

Dieses Spiel ist etwas für Fußballtechniker und Fußballästheten. Neben der Ballfertigkeit spielen auch Konzentration und Reaktion eine große Rolle. Zusätzlich ist auch Kondition gefragt.

Das Spiel kann maximal mit acht Spielern also vier gegen vier oder aber drei gegen drei oder auch im Doppel gespielt werden.
Fußballtennis hat es noch nicht zum Ligabetrieb geschafft. Einzig im Versehrtensport finden Punktspiele oder Turniere statt, übrigens auf hohem Niveau!

Die Pennigbütteler begnügen sich mit Trainingsspielen, die jeweils am Montag von 18 Uhr bis 19.30 Uhr stattfinden. Häufig finden sich zum Spielen um die acht Spieler ein.
Die Sparte "Fußballtennis" gibt es schon seit Jahren. Walter Buß war viele Jahre Manager dieser Sparte. Er war für die Organisation zuständig und achtete penibel und unmissverständlich darauf, dass die Regeln des Fußballtennis' eingehalten wurden. Heute ist Marcel Weber für alles verantwortlich! Auch für das Apres-Bier nach dem Training.
Regelmäßige Teilnehmer dieser Sportart sind Helmut Otten, Hans Borberg, Marcel Weber, Wolfgang Maas, Olaf Windhorst und Hans Jürgen Gerken. Häufiger nehmen auch Hannes Windhorst, Raik und Tyler Hartwig am Training teil.

Leider haben Erwin Buß, Horst Schröder und Gerd Treckner mit dem Fußballtennis Schluss gemacht. Sie besuchen uns und ab und zu trinken sie ein Bier mit uns und erzählen aus alten Fußballer- und Kometenzeiten.

Die Fußballtennis -Strategen sind eine harmonische Gruppe, die jederzeit aufnahmebereit für neue Mitspieler ist. Es macht viel Spaß am Montag von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr in der Schulsporthalle gemeinsam zu trainieren.


Hans-Jürgen Gerken

Sie sind der
236340
Besucher seit dem 05. April 2012

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ