Der Beginn einer wunderbaren Reise: Ein Jahr Punktspielbetrieb mit der U7 und der U8

SV KOMET Pennigbüttel - Der Beginn einer wunderbaren Reise: Ein Jahr Punktspielbetrieb mit der U7 und der U8
Hintere Reihe: Fabius Hildebrandt, Toby Jurkeit, Mathis Jordt, Rosalie Witte, Louis Schulte Vordere Reihe: Finn Wehmann, Ben-Matti Schulz, Lean Dederke, Mika Wehmann Liegend: Keno Meyer Trainer: Arne Jordt, David Dederke Kommentare

Im April 2016 engagierten sich David und Bernd , um eine Bambini Mannschaft im Fußball wieder ins Leben zu rufen. Bereits im zweiten Jahr entstand daraus eine U7 und eine U8 mit 18 Kindern. So konnte in dieser Saison eine U7 (G-Junioren) und eine U8 Mannschaft für ein Punktspiel gemeldet werden. Es herrschet bei den Kindern eine rege und auch eifrige Trainingsbeteiligung und, was das Wichtigste für uns ist, eine sehr gute Kameradschaft.

Bei den G-Junioren konnte nach einer erfolgreichen Außensaison am Ende bei dem Spielfest in Axstedt im September der Titel gewonnen werden. Auch die Mannschaft der U8 schlug sich gut, besonders, wenn man bedenkt, dass nur vier Kinder aus dem älteren Jahrgang dabei waren. Es gab aber immer genug U7 Kinder, die gerne aushalfen. Das Highlight der Saison war wohl der Sieg gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer TuSG Ritterhude.

SV KOMET Pennigbüttel - Der Beginn einer wunderbaren Reise: Ein Jahr Punktspielbetrieb mit der U7 und der U8
U8: Hintere Reihe: Mathis Jordt, Toby Jurkeit, Lukas Aumüller, Enrico Medrow, Vordere Reihe: Keno Meyer, Theo Kolbe, Ben-Matti Schulz, Henry Luczak und Louis Schulte Es fehlen: David Tscherkaschin, Rami Al-Atat

Über die Spendenbereitschaft der Firmen Aukos und Jurkeit Bau haben wir uns sehr gefreut, denn dadurch konnten wir im Punktspielbetrieb in neuen Trikots und mit schicken Trainingsanzügen auflaufen. Das neue Outfit motivierte kräftig!.
Auch in der Hallensaison hatten die Jungen und Mädchen ihren Spaß und durften beim letzten Turnier in der Vahr im Halbfinale sogar gegen die U7 vom SV Werder Bremen spielen. Als weiteren Höhepunkt erwartet die Kinder im Dezember das selbst ausgerichtete Turnier in der Soccerhalle in Langen, bei dem dann gegen Mannschaften aus dem Raum Bremerhaven und Cuxhaven unser Können getestet wird.

Wir freuen uns ebenfalls über die tolle Eltern-Fangemeinde, die als Zuschauer bei den Spielen zahlreich anwesend sind und das Trainerteam engagiert unterstützen.

Wir sind zuversichtlich, dass es mit der Motivation weiter bergauf geht und wir noch tolle Spiele mit unseren kleinen Kickern haben werden.


Arne Jordt, David Dederke

Neuer Kometen-Kurier online

Den aktuellen Kometen-Kurier finden Sie hier.

SV KOMET Pennigbüttel - Kometen-Kurier Dezember 2017
Kometen-Kurier September 2017

Neuer Kometen-Kurier online

Den aktuellen Kometen-Kurier finden Sie hier.

SV KOMET Pennigbüttel - Kometen-Kurier September 2017
Kometen-Kurier September 2017

Die Dorfgemeinschaft spendet für die Jugendarbeit

Der Spartenleiter der Fußballsparte, Olaf Windhorst, wurde am Rande des Heimspiels der 1. Herren gegen den ATSV Scharmbeckstotel von der Pennigbütteler Dorfgemeinschaft überrascht. Die Straßenfestgemeinschaft "Im Brook" und "Am Dorfgraben" hatte in den vergangenen Wochen ein Straßenfest für die Anwohner veranstaltet. Von den Einnahmen der Teilnhemer/-innen konnte die Straßenfestgemeinschaft nach ihren Aussagen eine wirklich tolle Party veranstalten. Nach Abrechnung aller Ausgaben wurde jedoch festgestellt, dass ein nicht unbeträchtlicher "Überschuss" von 150 € erwirtschaftet worden war. Olaf Windhorst hat diese überraschende Spende am Rande des Spiels freudig entgegen genommen und zugesichert, sie für die Jugendarbeit zu verwenden. Die Kometen bedanken sich hiermit ausdrücklich bei den edlen Spendern.


Jens Bertermann

Freundeskreis feiert sein 40 jähriges Jubiliäum

SV KOMET Pennigbüttel - Freundeskreis feiert sein 40 jähriges Jubiliäum
Die Teilnehmer der Jubiläumstour

Am 05.08.1977 wurde in der Gaststätte Wohltmann in Pennigbütteler Str. der Freundeskreis zur Unterstützung der 1. Herren des SV Komet Pennigbüttel von damals 19 anwesenden Kometen gegründet. Momentan gehören 71 Mitglieder zum Freundeskreis. Anläßlich des 40 jährigen Jubiläums waren die Mitglieder am 27.08.2017 zu einer gemütlichen Radtour und anschließender kleiner Feier am Vereinsheim in Pennigbüttel eingeladen. Leider waren die 3 Gründungsmitglieder Hannes Windhorst, Heinz Wätjen und Helmut Flathmann an diesem Tag verhindert, sie werden aber noch an einem gesonderten Termin geehrt. Um 10.30 Uhr starteten 16 Mitglieder froh gelaunt mit ihren Fahrräder über Neuenfelde zu „Melcher’s Hütte“ an der Hamme. Dort gab es schön gekühltes Moorbier und leckere Bratwurst vom Grill. In netter Runde wurde dort viel über vergangene Zeiten geklönt und nach ca. 2 Stunden begab man sich dann auf die Rückfahrt in Richtung Vereinsheim. Hier hatte der amtierende Vorstand für ein 50 l Fass Freibier gesorgt und es wurde gemeinsam das Derby der 1. Herren gegen den ATSV Scharmbeckstotel geguckt.

SV KOMET Pennigbüttel - Freundeskreis feiert sein 40 jähriges Jubiliäum
Horst Nest, „Pummel“ Horstmann und Karl Schönemeier bei Melchers Hütte
SV KOMET Pennigbüttel - Freundeskreis feiert sein 40 jähriges Jubiliäum
Der Freundeskreis ist sportlich unterwegs


Bei strahlenden Sonnenschein gab es einen sicheren 4-1 Sieg der Kometen zu bejubeln. Damit ist die 1.Herren mit Siegen in den Derbys gegen Worpswede, Wallhöfen und Scharmbeckstotel in den ersten 3 Spielen ungeschlagen geblieben und somit sehr vielversprechend in die die neue Bezirksliga-Saison gestartet. Die Mitglieder des Freundeskreises können jetzt übrigens für günstige 35 € eine Jahreskarte für alle Heimspiele der Kometen erwerben. Auskünfte hierzu erteilt der Vorstand.


Ralf Müller

Sie sind der
243004
Besucher seit dem 05. April 2012

Sportverein "KOMET" Pennigbüttel von 1921
Im Hof 3, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0 47 91 - 5 82 34   Fax: 0 47 91 - 98 66 34   E-Mail: info@sv-komet.de

Kreissparkasse Rotenburg-Osterholz IBAN: DE17 2415 1235 0000 2405 72, BIC: BRLADE21ROB
Volksbank Osterholz eG IBAN: DE 9529 1623 9400 5005 3400, BIC: GENODEF1OHZ